VASCO DA GAMA

vasco_da_gama_kopf-Logo-1

"Willkommen Ihr Abenteurer, Ihr Entdecker......

..... ihr Muschelsucher und Windfinder. Ihr Wunschverwurzelten und all ihr anderen Unersättlichen. Ihr allein wisst, was es heißt, Sehnsüchte zu haben..... Und ihr allein wisst, dass es nur den Traumfähigen, den Ausprobieren und Augenblickhaften gegeben ist, Neues zu entdecken...."

Mit diesen Worten an seine Besatzung brach Vaso da Gama am 8. Juli 1497 mit 4 Schiffen von Lissabon auf, um im Auftrag des Königs Manuel I. von Portugal den letzten Abschnitt der Seeroute nach Indien zu erkunden. Ziel der Expedition war es, den Zwischenhandel auszuschalten, der Gewürze wie etwa Pfeffer in Europa so extrem verteuerte.

Um auf seiner Route dem Problem der Rossbreiten zu entgehen - nahezu windlose Gebiete, in denen Segelschiffe oft wochenlang in der Windstille festlagen - segelte Vasco da Gama nicht in Küstennähe, sondern, für die damalige Zeit einmalig und völlig neu, mit weit nach Westen ausholendem Kurs durch den Atlantik, um bessere Windverhältnisse zu nutzen und erreichte am 20. Mai 1498 als erster Europäer Indien auf dem Seeweg um Afrika herum.

Ein Mann, der nicht nur mit seinen Taten sondern auch in seinem Denken zu neuen Ufern aufbrach.

Ganz in diesem Sinne: Entdecken Sie Vasco da Gama Cigarren!

 

"Willkommen Ihr Abenteurer, Ihr Entdecker...... ..... ihr Muschelsucher und Windfinder. Ihr Wunschverwurzelten und all ihr anderen Unersättlichen. Ihr allein wisst, was es... mehr erfahren »
Fenster schließen
VASCO DA GAMA

vasco_da_gama_kopf-Logo-1

"Willkommen Ihr Abenteurer, Ihr Entdecker......

..... ihr Muschelsucher und Windfinder. Ihr Wunschverwurzelten und all ihr anderen Unersättlichen. Ihr allein wisst, was es heißt, Sehnsüchte zu haben..... Und ihr allein wisst, dass es nur den Traumfähigen, den Ausprobieren und Augenblickhaften gegeben ist, Neues zu entdecken...."

Mit diesen Worten an seine Besatzung brach Vaso da Gama am 8. Juli 1497 mit 4 Schiffen von Lissabon auf, um im Auftrag des Königs Manuel I. von Portugal den letzten Abschnitt der Seeroute nach Indien zu erkunden. Ziel der Expedition war es, den Zwischenhandel auszuschalten, der Gewürze wie etwa Pfeffer in Europa so extrem verteuerte.

Um auf seiner Route dem Problem der Rossbreiten zu entgehen - nahezu windlose Gebiete, in denen Segelschiffe oft wochenlang in der Windstille festlagen - segelte Vasco da Gama nicht in Küstennähe, sondern, für die damalige Zeit einmalig und völlig neu, mit weit nach Westen ausholendem Kurs durch den Atlantik, um bessere Windverhältnisse zu nutzen und erreichte am 20. Mai 1498 als erster Europäer Indien auf dem Seeweg um Afrika herum.

Ein Mann, der nicht nur mit seinen Taten sondern auch in seinem Denken zu neuen Ufern aufbrach.

Ganz in diesem Sinne: Entdecken Sie Vasco da Gama Cigarren!